Programm

Das Programm der GWÖ Woche 2018

Direktlink zum Programm im Wiki
(bitte unbedingt erst Erläuterungen auf dieser Seite lesen)

Herzliche Einladung zum Mitmachen
Wir wollen in der GWÖ-Woche die Gelegenheit nutzen, uns zu begegnen. Uns? Aktive aus den Regionalgruppen, aus den unterschiedlichen Akteur*innen-Kreisen, Leute, die schon länger dabei sind ebenso wie neue Gesichter. Zum lockeren Austausch, gemeinsamen Wirken und entspannten Miteinander.

 

Rückansicht Seminarhaus 4

Wie wollen wir uns in dieser Woche organisieren?
Wir haben ein Rahmenprogramm entworfen und jedem Tag eine Struktur gegeben. Darin gibt es:

Feste Angebote wie zum Beispiel das Plenum abends und morgens.

Einen „Marktplatz“: Hier könnt ihr euch über die angebotenen Themen und Interessen der Teilnehmenden informieren und einzelne Angebote zum Mitmachen auswählen. Ebenso könnt ihr eigene Ideen und Vorschläge einbringen.
Die Akteur*innen-Kreise können innerhalb des Marktplatzes ihre Treffen vereinbaren und auch gezielt den Austausch mit anderen AKs sowie mit den Teilnehmenden suchen.

Freizeit: Besonders wichtig ist uns der Austausch untereinander, deshalb gibt es eine lange Mittagspause und weitere Möglichkeiten für Freizeitangebote am Morgen und am Abend.

Wir stellen das ganze Programm in den öffentlichen Teil des GWÖ-Wiki, so dass schon im Vorfeld online eine erste Orientierung möglich ist. Selbstverständlich wird auf der GWÖ-Woche der aktuelle Stand vorgestellt und weitere Themen, zu denen ihr euch mit anderen austauschen und arbeiten wollt, können hinzugefügt werden.

Mit diesem Vorgehen möchten wir der Kreativität und dem in der GWÖ  vielfältig vorhandenen Wissen ermöglichen, sich zu entfalten und gleichzeitig auf aktuelle Bedürfnisse und die Leute vor Ort eingehen.

Unsere Programmstuktur

Gruppen
Die Bewegung der GWÖ strukturiert sich in verschiedene Gruppen, wie z.B. die Akteur*innen-Kreise, Regionalgruppen/Energiefelder und Themengruppen. Innerhalb der GWÖ-Woche haben einige Akteur*innen-Kreise ihre Vernetzungstreffen eingebettet und diese richten sich an deren Mitglieder.

Regional- und Themengruppen  nutzen die GWÖ-Woche für den Austausch und zur Vernetzung untereinander. Neue Gruppen können sich im Marktplatz spontan bilden.

Themen

Ob inhaltlich oder organisatorisch, vorbereitet oder spontan, praxisnah, theoretisch oder philosophisch – alle Themen sind auf dem Marktplatz willkommen. Die Teilnehmenden tragen sich nach Interesse bei einem Thema als Teilnehmende ein – jeweils nach dem Marktplatz. Die Gruppen mit ihren Teilnehmenden und ihrem Thema verteilen sich dann auf die verschiedenen Räume und bearbeiten, diskutieren dort.

Wir erwarten hier eine gewisse Dynamik und Spontanität, die auch von Euch eine gewisse Flexibilität und Aufmerksamkeit erfordern wird, damit wir alle in den jeweiligen Workshops zusammenfinden.

Freizeit

Ein ganz wichtiges und besonderes Thema. Wir wollen euch ganz viel Freizeit anbieten, um euch auch ohne Agenda untereinander austauschen zu können.

Weblinks zur GWÖ