Programm

Das Programm der GWÖ Woche 2019

Herzliche Einladung zum Mitmachen

Wir wollen in der GWÖ-Woche die Gelegenheit nutzen, uns zu begegnen. Uns? Aktive aus den Regionalgruppen, aus den unterschiedlichen Akteur*innen-Kreisen, Leute, die schon länger dabei sind ebenso wie neue Gesichter. Zum lockeren Austausch, gemeinsamen Wirken und entspannten Miteinander.

Wie wollen wir uns in dieser Woche organisieren?

Wir haben ein Rahmenprogramm entworfen und jedem Tag eine Struktur gegeben. Darin gibt es:

  • Feste Angebote wie zum Beispiel das Plenum morgens und abends.
  • Einen „Marktplatz“: Hier könnt ihr euch über die angebotenen Themen und Interessen der Teilnehmenden informieren und einzelne Angebote zum Mitmachen auswählen. Ebenso könnt ihr eigene Ideen und Vorschläge einbringen.
  • Die Akteur*innen-Kreise können ihre Treffen auf die Sommerwoche legen und gezielt den Austausch mit anderen AKs sowie mit den Teilnehmenden suchen.
  • Freizeit: Besonders wichtig ist uns der Austausch untereinander, deshalb gibt es eine lange Mittagspause und weitere Möglichkeiten für Freizeitangebote am Morgen und am Abend.

Das ganze Programm steht im öffentlichen Teil des GWÖ-Wikis, so dass schon im Vorfeld online eine erste Orientierung möglich ist. Auf der GWÖ-Woche wird der aktuelle Stand vorgestellt und weitere Themen, zu denen ihr euch mit anderen austauschen und arbeiten wollt, können hinzugefügt werden.

Mit diesem Vorgehen möchten wir der Kreativität und dem in der GWÖ vielfältig vorhandenen Wissen ermöglichen, sich zu entfalten und gleichzeitig auf aktuelle Bedürfnisse und die Leute vor Ort eingehen.

Das Motto „Transformation“ ist ein Vorschlag. Ob und wie intensiv dieses Motto auf der GWÖ-Woche aufgegriffen wird, möchte das Orga-Team „in die Hände aller Teilnehmenden legen.“

Programm SoWo im Wiki